Lebensraum-Signet2

Wir
stellen uns vor

Sie
können uns helfen


Kontakt
 

der Verein

213a Versammlung

 

 

Der Verein “Ein Hospiz für Coburg e. V.” wur-
de am 2. März 2006 gegründet. Er ging aus einer Arbeitsgruppe des Hospizvereins Coburg e. V. hervor, in der die Voraussetzun-
gen für ein stationäres Hospiz in Coburg ge-
klärt werden sollten.

Der Verein hat zur Zeit 31 Mitglieder.
Die Gemeinnützigkeit ist anerkannt.

Zweck des Vereins ist es, in Coburg oder seiner Umgebung ein stationäres Hospiz einzurichten und zu betreiben, um dort sterbenskranke Menschen palliativpflegerisch und psychosozial zu betreuen. Eine Kooperation mit ambulanten Hospizdiensten wird angestrebt.
Ferner kann der Verein eine Treuhandstiftung errichten und treuhänderisch verwalten, sofern diese die gleichen Zwecke wie der Verein fördert. Eine Umwandlung der Treuhandstiftung in eine rechtsfähige Stiftung nach Bürgerlichem Recht ist zulässig.

Wir treffen uns fast monatlich einmal zu unserer „Versammlung“ aller Mitglieder, um gemeinsam die aktuellen Schritte zu berichten und zu beraten. Einen „Vergnügungsausschuss“ werden Sie bei uns nicht finden. Anstelle von Weihnachtsfeier und Ausflügen können Sie lebendige und partnerschaftliche Arbeit erleben und mitgestalten.